Vergleichsarbeiten

Grundätzlich unterscheidet man unter folgenden Aufgabentypen:

Orientierungsarbeiten finden in Jahrgangsstufe 2 im Fach Deutsch (Rechtschreiben) statt. Sie geben Auskunft über Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler und sind somit ein wichtiges Instrument für eine gezielte individuelle Förderung. Zudem ermöglichen sie den Schulen und den einzelnen Lehrkräften eine direkte Rückmeldung über die Effektivität ihres Unterrichts.

Vergleichsarbeiten (VERA) orientieren sich an den Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz und dienen sowohl der Unterrichtsentwicklung als auch der Diagnose und damit der individuellen Förderung. Im Mai 2008 wurden zum ersten Mal in allen deutschen Ländern flächendeckende Lernstandserhebungen in der Grundschule (Jahrgangsstufe 3: VERA-3) in den Fächern Deutsch und Mathematik durchgeführt. Im März 2009 folgten die bayerischen Haupt-, Real- und Wirtschaftsschulen sowie die Gymnasien in der Jahrgangsstufe 8 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch (als 1. Fremdsprache). Die Vergleichsarbeiten werden vom Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) für ganz Deutschland entwickelt.

Vergleichsarbeiten und Orientierungsarbeiten im Schuljahr 2016/2017

Die Vergleichsarbeiten und Orientierungsarbeiten finden an folgenden Terminen statt:

  • Orientierungsarbeiten
    Fr, 28.04.2017
  • VERA-3
    Fr, 28.04.2017 (Deutsch I)
    Mi, 03.05.2017 (Deutsch II)
    Fr, 05.05.2017 (Mathematik)
  • VERA-8
    Do, 09.03.2017 (Deutsch, Teilnahme verbindlich)
    Mo, 13.03.2017 (Englisch)
    Mi, 15.03.2017 (Mathematik)

Weitere Informationen zu den Vergleichsarbeiten und Arbeiten der letzten Jahre erhalten Sie auf den Seiten des ISB-Bayern.

Hier klicken…